Blog

image003
Publiziert am

Unser Schritt in Richtung Nachhaltigkeit: Eine PV-Anlage zur Versorgung unseres Büros

Seit Anfang Juli 2023 sind wir stolze Besitzer einer eigenen Photovoltaik (PV)-Anlage. Diese Anlage, mit einer Leistung von 6,8 Kilowattpeak (kWp), befindet sich auf einem Flachdach unseres Hauses mit ca. 50m² Grundfläche und wird zukünftig unser Büro mit grüner Energie versorgen.

Unser Hauptziel bei der Installation dieser PV-Anlage ist es, einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz zu leisten. Nicht ohne Grund setzen wir schon seit 2011 auf 100% Ökostrom des Anbieters Naturstrom, der sich dem Ausbau regenerativer Energien in Deutschland verschrieben hat. Umso mehr freuen wir uns, nun unseren eigenen grünen Strom produzieren zu können – und gleichzeitig unsere Energiekosten zu senken.

Ein Vorteil liegt in der optimalen Abstimmung der Nutzungsprofile eines Büros mit hohem Energieverbrauch tagsüber auf die Produktivzeiten der PV-Anlage. Während wir im Büro aktiv sind und Energie benötigen, produziert die PV-Anlage eine signifikante Menge Strom. Diese Übereinstimmung ermöglicht es uns, einen Großteil unseres Energiebedarfs direkt mit sauberer Solarenergie zu decken. Dadurch reduzieren wir nicht nur unsere Abhängigkeit von externen Stromquellen, sondern profitieren auch von kosteneffizienter und umweltfreundlicher Energie während unserer Arbeitszeiten.

default

Eine weitere wichtige Komponente unserer Anlage ist ein 9,6 kWh Lithium-Phosphat-Akku, in dem überschüssige Energie gespeichert wird. Dieser Akku ermöglicht es uns, den produzierten Strom zu speichern und später zu nutzen, wenn die PV-Anlage nicht aktiv ist. Auf diese Weise können wir den Eigenverbrauch erhöhen und den Anteil des selbst erzeugten Stroms weiter steigern.

Neben der reinen Versorgung unseres Büros haben wir uns auch für diese Investition entschieden, um wertvolle Erfahrungen mit dieser aufstrebenden Technologie zu sammeln. Uns ist bewusst, dass unsere Mieter und Eigentümer zunehmend Interesse an nachhaltigen Lösungen haben und uns vermehrt danach fragen. Kaum eine Eigentümerversammlung der vergangenen zwei Jahre ist ohne Wortmeldung zu diesem Thema abgelaufen. Indem wir selbst die Vorzüge der PV-Anlage und des Energiespeichersystems nutzen, können wir besser auf die Fragen und Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und ihnen wertvolle Einsichten bieten.

Die Installation einer PV-Anlage auf unserem Firmendach war sicherlich kein einfacher Schritt. Es erforderte gründliche Planung, fachkundige Beratung und eine nicht unerhebliche Investitionen. Dennoch sind wir stolz darauf, dass wir diesen Schritt gegangen sind. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit unserer Entscheidung einen positiven Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig die Vorteile einer umweltfreundlichen Energieversorgung für unser Unternehmen nutzen.

Wenn Sie Fragen zu unserer PV-Anlage oder zu unseren Erfahrungen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen und eine nachhaltigere Zukunft gestalten.

Letzte Beiträge

Gesetzliche Neuerungen in 2024: Gebühren für Kabel-TV nicht mehr umlagefähig
14. Januar 2024
Alles Gute & Herzlich Willkommen auf der Dürener Straße!
9. Januar 2024
Feiertage
21. Dezember 2023

Kategorien